Automobilrevue.de

Deutschland im Italofieber
Alfa 147 jetzt auch als 5-türer und als Dieselversion

Alfa Romeo 147 Auto des Jahres 2001
Eine fünftürige Variante und eine Dieselversion ergänzen ab Mai die Modellpalette des mehrfach ausgezeichneten
Alfa 147, von dem in Italien bereits über 40.000 Fahrzeuge verkauft wurden. Auf den ersten Blick sind die hinteren Türen kaum zu erkennen, die Türgriffe befinden sich wie schon beim größeren Bruder 156 im Bereich der C-Säule. Damit wirkt der Kompakte Alfa gestreckter als sein zweitüriger Pendant und bietet für die Fondpassagiere einen bequemen Zustieg.

Sowohl für den Drei- als auch für den Fünftürer bietet Alfa die Ausstattungslinien Progression und Distinctive an, wobei bereits in der Grundversion Progression u.a. Klimaanlage, sechs Airbags, ABS, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und elektrische Fensterheber vorn serienmäßig enthalten sind. Der Aufpreis für die hinteren Türen liegt bei 720 Euro (1.408 DM), in der Version Distinctive liegt der Mehrpreis bei 820 Euro (1.604 DM), da hier die hinteren elektrischen Fensterheber schon mit dabei sind.

Der neue 1.9-Liter Common-Rail-Turbodiesel leistet 81 kW (110 PS) und liefert ein maximales Drehmoment von 275 Nm bereits ab 2.000/min. Mit 189 km/h ist der JTD flott unterwegs und braucht sich auch beim Spurt von 0 auf 100 km/h mit 10,5 Sekunden nicht zu verstecken. Souverän kann der Alfa-Fahrer auch beim Tanken bleiben, denn der Durchschnittsverbrauch von 5,7 Litern auf 100 Kilometer geht nicht auf Kosten der Alfa typischen Dynamik. Den dreitürigen Alfa 147 1.9 JTD gibt es ab 18.700 Euro (36.574 DM) als Modell Progression, die Distinctive-Variante liegt bei 20.250 Euro (39.606 DM). (dio)

Alfa 147 5-türer

Alfa Romeo 147

Alfa Romeo 147

Alfa 147 3-türer

Alfa 147


<<< voriges Artikel zurück nächster Artikel >>>