Automobilrevue.de

Chinakracher

Audi Q3 feiert Weltpremiere in Shanghai

Schon das Design des neuen Q3 ist typisch für die Marke – die coupé-hafte Linienführung ist einzigartig für einen SUV und visualisiert den sportlichen Charakter. Markante Leuchten setzen Akzente, die sehr flach gestellte Heckscheibe betont die Sportlichkeit des Audi Q3.
Dank konsequenten Leichtbaus wiegt der Audi Q3 in der Basisversion nicht einmal 1.500 Kilogramm. Seine Motorhaube und die für die Q-Modelle typische umgreifende Heckklappe, welche die Rückleuchten beinhaltet, bestehen aus Aluminium. Der niedrige cW-Wert von 0,32 trägt ebenfalls stark zum geringen Verbrauch bei.

Audi Q3Audi Q3Audi Q3

Im Inneren wirkt der Neue von Audi sehr geräumig. Ebenso wie beim Exterieur haben die Kunden auch hier viele Möglichkeiten, ihren ganz eigenen Stil auszudrücken – Audi stellt zahlreiche Material- und Farbangebote zur Wahl. Der Gepäckraum bietet 460 bis 1.365 Liter Volumen, ideal für Sport und Freizeit. Auf Wunsch lässt sich die Serienausstattung um viele Optionen ergänzen, die unmittelbar aus der Luxusklasse kommen. Zu ihnen gehört das adaptive light für die Xenon plus-Scheinwerfer, das die Straße auch in Kurven exzellent ausleuchtet. Ein weiterentwickelter Parkassistent warnt den Fahrer auch vor seitlichen Hindernissen.
Im Bereich Infotainment offeriert Audi einen ganzen Baukasten von Komponenten – an der Spitze das große Festplatten-Navigationssystem MMI Navigation plus und das Surround Sound System von Bose mit effektvoll beleuchteten Tieftönern vorne. Etwas später folgt das Bluetooth Autotelefon online inklusive WLAN-Hotspot, das den Q3 vollständig ans Internet anbindet.

Audi Q3Audi Q3Audi Q3

Der kompakte Premium-SUV von Audi rollt zum Start mit drei Vierzylinder-Motoren vom Band, einem TDI und zwei TFSI. Alle Aggregate kombinieren die Direkteinspritzung mit der Turboaufladung, einem Rekuperationssystem und einem Start-Stop-System. Sie leisten zwischen 103 kW (140 PS) und 155 kW (211 PS) und arbeiten ebenso kraftvoll wie effizient. In der etwas später folgenden Basisversion verbraucht der Q3 2.0 TDI mit 103 kW (140 PS) und Frontantrieb auf 100 Kilometer im Mittel weniger als 5,2 Liter Kraftstoff.
Der jeweils stärkste Benziner und Diesel ist mit dem permanenten Allradantrieb quattro und der Siebengang S tronic gekoppelt, welche die Gänge blitzschnell wechselt. Die S tronic präsentiert eine Innovation – im Schubbetrieb öffnet das Doppelkupplungsgetriebe die Kupplung und lässt den Q3 frei rollen, wenn der Fahrer im optionalen Fahrdynamiksystem Audi drive select den Modus efficiency gewählt hat. Auch diese Maßnahme hilft den Verbrauch zu senken.

Audi Q3Audi Q3Audi Q3Audi Q3

Mit Audi drive select kann der Fahrer, über vier Modi, verschiedene Systeme seinem individuellen Fahrstil anpassen, darunter auch das Motormanagement und die optionalen adaptiven Dämpfer. Das Fahrwerk des Q3 mit der Vierlenker-Hinterachse, der elektromechanischen Servolenkung und den starken Radbremsen ist von hohem konstruktiven Aufwand. Ein Anfahrassistent ist optional erhältlich, zu einem späteren Zeitpunkt folgt ein Bergabfahrassistent.

Der Audi Q3 startet im Juni in den Verkauf. Sein Grundpreis wird 29.900 Euro betragen. (dio)

Audi bei www.automobilrevue.de:

Audi A3 Sportback

Audi A3 Sportback – 1.9 L TDI

Audi A4

Audi A4 2002

Audi A4 2.4 Multitronic

Audi A5 -S5

Audi A6

Audi A6 Avant

Audi A8

Audi allroad quattro 2.7 T

Audi Concept e-tron

Audi RS 6

Audi R8

Audi Roadjet Concept

Audi S4

Audi Sportback concept

Audi Steppenwolf

Audi Studie-TT

Weitere Informationen zu Audi: www.audi.de

Fotos: Audi


Seitenanfang

<<< voriger Bericht zurück nächster Bericht >>>