Automobilrevue.de

Schöne Aussichten
BMW Z9 Cabrio

Das Z9 Cabrio bietet einen Ausblick auf das zukünftige Design bei
BMW. Die markante Frontpartie zeigt Gesichtszüge, wie wir sie beim neuen 7er, der im Herbst 2001 auf der IAA in Frankfurt/M. vorgestellt wird, wiederfinden werden. Kern der Studie ist das Interieur, das sich auf die unmittelbaren Grundfunktionen des Autofahrens konzentriert. Durch ein zentral angeordnetes Control Center können Komfort-, Kommunikations-, und Fahrassistenzfunktionen eingestellt werden, die Fahrfunktionen liegen weiterhin im Bereich um das Lenkrad. Mit einem in der Mittelarmlehne angebrachten Controller können hunderte von Funktionen bedient werden, ohne in einer Flut von Knöpfen und Reglern zu versinken.

Für den Antrieb ist ein 4,4 Liter V8-Motor mit 210 kW (286 PS) vorgesehen, der mit einem Drehmoment von 440 Nm aufwartet. Reifen des Formats 285/40 auf 21-Zoll-Felgen an der Hinterachse sowie 245/45 auf 20-Zoll-Felgen auf der Vorderachse sollen die Kraft auf den Asphalt bringen. Entsprechend groß dimensionierte Sport-Bremsen sorgen für eine entsprechende Verzögerung.

Das Cabrio hat eine klassische Silhouette mit langer Haube und kurzem Heck. Das Design wirkt kraftvoll und dynamisch, lediglich der etwas fehl plaziert wirkende Heckspoiler trübt das Erscheinungsbild ein wenig.
(dio)

BWM Z9 Roadster

BMW Z9

BMW Z9

BMW Z9


<<< voriger Artikel zurückzu Concept Car-Übersicht nächster Artikel >>>