Automobilrevue.de

French Kiss
Citroen C2 feiert Premiere auf IAA

Citroen zeigte vor kurzem erste Bilder vom neuen dreitürigen Kompaktwagen C2, der auf der IAA im September Premiere feiern und kurz darauf auf den Markt kommen wird. Neben dem fünftürigen C3 und dem pfiffigen Verwandlungskünstler C3 Pluriel haben die Franzosen damit in nur 18 Monaten drei neue Kompakt-Modelle auf den Markt gebracht. Alle drei verkörpern unterschiedliche Konzepte und Designansätze in einem der wichtigsten Marktsegmente, in dem Citroen bisher nur mit einem Modell vertreten war.

Markant beim neuen C2 ist die Linienführung mit den stark abgesetzten Seitenfenstern, die ihm einen eigenständigen Stil verleiht. Ungewöhnlich ist die originelle zweitgeteilte Heckklappe, die den Kofferraum auch in engen Parklücken zugänglich macht. Pfiffig ist sein Variabilitätskonzept mit zwei Einzelsitzen im Fond, die sich mühelos auf Gleitschienen verschieben und zusammenfalten lassen. Das farbenfrohe Ambiente des Interieurs ist je nach Version mit transparenten Elementen angereichert.

Der
Citroen C2 wird mit drei Benzinern und dem 1.4 Hdi Diesel lieferbar sein. Zwei der Benziner werden mit dem SensoDrive Getriebe ausgerüstet, das vor kurzem im C3 sein Debüt gemacht hat. Die Liste der Serien- oder Sonderausstattung läßt kaum Wünsche offen: So sind für den Kompaktwagen zahlreiche Komfortausrüstungen lieferbar, die üblicherweise größeren Modellen vorbehalten sind, z.B. elektrische Servolenkung mit variabler Lenkkraftunterstützung, Klimaautomatik, elektronische Einparkhilfe, Tempomat usw. Auch bei der Sicherheitsausrüstung wurde nicht geknausert, so kann der C2 je nach Version mit ESP, ABS mit Notbremsassistent und 6 Airbags aufwarten und liegt damit auf dem höchsten Niveau seiner Kategorie.

Der neue C2 basiert auf der gleichen Plattform wie das Erfolgsmodell C3, von dem bereits über 180.000 Exemplare im Jahr seiner Einführung verkauft werden konnten und dem Allroundtalent C3 Pluriel, das sich nach Lust und Laune von der Cabriolimousine bis zum Pick-up-Spider verwandeln läßt. Die Plattformstrategie ermöglicht es, drei Modelle mit unterschiedlichen Charakteren anzubieten und diese mit gemeinsamen Errungenschaften in Sachen Sicherheit und Komfort sowie einer breiten Triebwerkspalette anzubieten. Während die C3-Modelle einen Radstand von 2,46 Metern aufweisen, müssen dem C2 2,31 Meter genügen. Mit einer Länge von 3,66 Meter und einer Breite von 1,66 Meter rundet er das Citroen-Modellprogramm nach unten ab. (dio)

Citroen C2

Citroen C2

Citroen C2

Citroen C2

Citroen C2

Citroen C2

Citroen C2


Seitenanfang

<<< voriger Artikel zurück nächster Artikel >>>