Automobilrevue.de

Flaggschiff

Neuer Jaguar XJ feiert weltweite Publikumspremiere auf der IAA

Die achte Generation des 1968 aus der Taufe gehobenen Jaguar XJ feiert am 15. September auf der Frankfurter IAA ihre weltweite Publikumspremiere. Jaguar Managing Director Mike O‘Driscoll wird das neue Flaggschiff des Unternehmens präsentieren, das ab sofort bei den Jaguar Vertragspartnern bestellt werden kann und ab Februar nächsten Jahres ausgeliefert wird. Der neue Jaguar XJ startet zu Preisen ab 76.900 Euro in der Luxury Version mit dem neuen 3,0-Liter-V6 Twinturbo-Diesel (202 kW/275 PS). Dieser ermöglicht in Verbindung mit der konsequent weiter entwickelten, gewichtsparenden Aluminium-Monocoque-Bauweise einen Durchschnittsverbrauch von nur 7,0 Liter/100 km im kombinierten Zyklus und einem CO2-Ausstoß von nur 184 g/km. Darüber hinaus bietet Jaguar die Varianten Premium Luxury und Portfolio an, die auch mit einem 5,0-Liter-V8-Benziner (283 kW/385 PS) mit Direkteinspritzung zu ordern sind. Ab April 2010 rundet der XJ Supersport die Palette nach oben ab – auf Wunsch mit dem 3,0-Liter-V6 Twinturbo-Diesel oder dem ausschließlich in dieser Version erhältlichen 375 kW/510 PS starken V8 Kompressor. Dieser beschleunigt die Luxuslimousine in nur 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Der neue Jaguar XJ präsentiert sich bereits in der ab 76.900 Euro erhältlichen Luxury-Version mit einer umfangreichen Serienausstattung. Mattiertes Walnussholz und beheizbare Bondgrain-Ledersitze sorgen für den unnachahmlichen Jaguar Stil, der im neuen XJ ein modernes und zugleich typisch britisches Design betont. Mutige und neuartige Oberflächen sowie eine phosphorblaue Innenraum- und Instrumententafel-Beleuchtung schaffen ein elegantes Ambiente. Das große Panorama-Schiebe-Hub-Dach spendet auch bei bedecktem Himmel eine helle und freundliche Atmosphäre. Eine elektrische Heckklappenbetätigung erleichtert das Beladen des geräumigen Kofferraums.

Des weiteren serienmäßig ab Werk vorhanden sind ein adaptives Fahrwerk mit variabler Dämpferverstellung, die dynamische Stabilitätskontrolle DSC, ein 6-Gang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad, eine automatische Geschwindigkeitsregelung mit Geschwindigkeitsbegrenzer, eine Einparkhilfe, der JaguarDrive Control™ mit Winter- und Dynamic-Modus und der auf der Mittelkonsole platzierte JaguarDriveSelector™ als platzsparender Ersatz für einen konventionellen Automatik-Wählhebel.

 Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ

LED-Heckleuchten und „aktive“ Motorhaube

Unter den umfangreichen Sicherheitsfeatures befinden sich neben Front-, Seiten- und Windowbags sensorgesteuerte Xenon-Scheinwerfer mit LED-Signatur, eine Einparkhilfe mit visueller Darstellung im Touchscreen Display, Heckleuchten in LED-Technologie und eine „aktive“ Motorhaube zum besseren Fußgängerschutz.

Eine hochmoderne Bedienerleichterung für das ebenfalls serienmäßige Multimedia-System, vereint zahlreiche, intuitiv zu bedienende Komponenten: die virtuellen Instrumente, ein Touchscreen-HD-Farbdisplay, eine CD/DVD-Einheit, eine interaktive Sprachsteuerung, interaktive Bedienelemente am Lenkrad, ein Festplattenspeicher für Audiodaten, Bluetooth 2.0 Audiostreaming und ein Festplattennavigationssystem.

Der im April 2010 folgende XJ Supersport begeistert mit feinsten Materialien und exquisiten Details. Ein haptisches Highlight sind die Ledersitze mit farblich abgestimmter Doppelnaht und dazu passenden Kedern. Für die Dachverkleidung findet feinstes Leder Verwendung. Ein 1.200 Watt Premium-Surround-Klangsystem mit 20 Lautsprechern von Bowers & Wilkins zaubert Konzertsaalatmosphäre ins Cockpit.

Den hohen Grad der Individualisierung und den Jaguar Anspruch an höchste Handwerkskunst untermauern beim XJ Supersport sechs einzigartige Interieurthemen. Wie zum Beispiel Paneele aus glänzendem Eichenholz mit geometrischen Laserintarsien oder marmoriertes Ebenholz mit geschwungenen Einlagen. Aber auch mattiertes Zebranoholz oder Walnussholz mit Wirbel-Maserung sind zu bestellen.

Ausschließlich in dieser Variante kommt die Topmotorisierung – der 5,0-Liter-V8 Kompressor mit 375 kW/510 PS – zum Einsatz, womit der neue XJ eindeutig den leistungsstarken und sportlichen Luxuslimousinen zuzurechnen ist. Darüber hinaus wird für den Supersport alternativ der 3,0-Liter-V6 Twinturbo-Diesel mit 202 kW/275 PS angeboten, womit er höchsten Luxus mit überzeugender Leistung und maximaler Effizienz verbindet.

 Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ

Getrennte Displays für Fahrer und Beifahrer

Xenon-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht, Abbiegelicht und intelligentem Fernlicht, eine Rückfahrkamera, ein platzsparendes Leichtmetall-Reserverad, ein digitaler/analoger TV-Empfänger und der innovative Dual View-Bildschirm mit unterschiedlichen Ansichten für Fahrer und Beifahrer sind weitere Spezifika des XJ Supersport.

Die serienmäßigen 20-Zoll-Felgen und die für die Variante mit V8-Kompressor-Triebwerk obligatorische aktive Differentialkontrolle erlauben das Ausnutzen der großen fahrdynamischen Reserven des Luxus-Sportlers.Unter den wichtigsten Sonderausstattungen der neuen XJ-Baureihe sind eine beheizbare Frontscheibe, die adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC) mit Vorauswarnung und erweitertem Notfall-Bremsassistent, aktive Sicherheitsgurte für Fahrer und Beifahrer, Reifenluftdruckkontrolle, ein Tote-Winkel-Warnsystem, ein Garagentüröffner und ein Luftgütesensor mit automatischer Umluftfunktion.

Ab März 2010 lieferbar ist ein aufwendiges Multimedia-System für den Fond, bestehend aus zwei 8-Zoll-LCD-Bildschirmen, einer Touchscreen-Fernbedienung sowie zwei Paar digitalen WhiteFire® Funkkopfhörern.

 Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ

XJ Langversion für 4.000 bis 6.000 Euro extra

Die Preise der XJ Langversion, die 125 Millimeter zusätzliche Beinfreiheit im Fond bietet – starten bei 85.400.- Euro für den XJ 3.0-Liter-V6-Diesel Premium-Luxury. Sie liegen je nach Motorisierung und Ausstattung zwischen 4.000 und 6.000 Euro über denen der Varianten mit Serien-Radstand. Der um zwölf Zentimeter auf 5,24 Meter gestreckte long wheelbase-XJ, der ab Markteinführung erhältlich sein wird, kommt in den Genuss zusätzlicher Komfortdetails wie beleuchtete Make-up-Spiegel für den Fond, eine Heckscheibe mit elektrischer Sonnenblende, abgedunkelte Seitenscheiben mit manuell bedienbaren Sonnenblenden sowie eine Vierzonen-Klimaanlage mit unabhängiger Temperaturregelung für die Rücksitzbank.
Optional lässt sich die Ausstattung der Langversion noch um ausklappbare Ablagetische im Fond ergänzen, die in den Portfolio und Supersport Ausstattungen serienmäßig vorhanden sind. (dio)

Die Preise des neuen Jaguar XJ im Überblick (inkl. 19% Mwst):

XJ 3.0 Liter V6 Diesel Luxury -  EUR 76.900,00
XJ 3.0 Liter V6 Diesel Premium Luxury - EUR 81.400,00
XJ 5.0 Liter V8 Premium Luxury - EUR 96.600,00
XJ 3.0 Liter V6 Diesel Portfolio - EUR 88.900,00
XJ 5.0 Liter V8 Portfolio - EUR 104.100,00
X J 3.0 Liter V6 Diesel Supersport - EUR 104.200,00
XJ 5.0 Liter Kompressor Supersport - EUR 133.900,00

Als Langversion:
XJ 3.0 Liter V6 Diesel Premium Luxury- EUR 85.400,00
XJ 5.0 Liter V8 Premium Luxury - EUR100.600,00
XJ 3.0 Liter V6 Diesel Portfolio - EUR 93.400,00
XJ 5.0 Liter V8 Portfolio- EUR 108.600,00
XJ 3.0 Liter V6 Diesel Supersport - EUR 108.700,00
XJ 5.0 Liter Kompressor Supersport - EUR 139.900,00

 Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ Jaguar XJ

 Jaguar XJ

Jaguar bei www.automobilrevue.de:

Jaguar F-Type Roadster

Jaguar C-XF

Jaguar R-Coupé

Jaguar S-Type R

Jaguar S-Type Sport

Jaguar X-Type

Jaguar X-Type 2.0

Jaguar XJR

Jaguar XF 3.0D

Weitere Informationen zu Jaguar finden Sie unter: www.jaguar.de

Fotos: Dirk Oelschläger & Jaguar


Seitenanfang

<<< voriger Bericht zurück nächster Bericht >>>