Automobilrevue.de

The Cat is back
Erster Allrad-Jaguar ab Sommer 2001

Jetzt ist es amtlich,
Jaguar mischt ab Sommer 2001 im Segment der Kompaktlimousinen mit. Die X-Type genannte Sportlimousine wird als erstes Jaguar-Modell serienmäßig mit permanenten Vierradantrieb ausgerüstet und steht mit den beiden aus dem S-Type bewährten V6-Motoren mit 2.5 oder 3.0 Liter Hubraum zur Verfügung. Das Jaguar typische Design wirkt dynamisch und kraftvoll und läßt den X-Type ohne jeden Zweifel als neues Familienmitglied erkennen. Der Innenraum wirkt sachlich und aufgeräumt und die Insassen können sich von feinsten Edelhölzern und Leder verwöhnen lassen. Die Preise beginnen voraussichtlich ab etwa 60.000 DM und damit dürfte es der Raubkatze sicherlich nicht schwerfallen, den Hauptwettbewerbern Mercedes C-Klasse und BMW 3er-Reihe Kunden abzujagen. Der britische Ford-Ableger plant für dieses Jahr einen weltweiten Absatz von über 85.000 Fahrzeugen. Durch den Anlauf des neuen Einstiegsmodell erhofft man sich eine Verdopplung des Gesamtabsatzes. (dio)

X-Type

X-Type

X-Type

X-Type


<<< voriges Artikel zurück nächster Artikel >>>