Automobilrevue.de

Traditionist
Lancia Kappa-Nachfolger in den Startlöchern

Thesis heißt das neue Flagschiff der italienischen Nobelmarke
Lancia und feiert auf dem Genfer Autosalon (01.03.-11.03.2001) seine Weltpremiere. Die 4,91 Meter lange Luxuslimousine wirft das biedere Design des Vorgängers Kappa über Bord und möchte durch sein prägnantes Design in der oberen Mittelklasse ein Wörtchen mitreden.

Der Thesis wurde vom hauseigenen Centro Stille entworfen und knüpft an traditionelle Werte und Designmerkmale der über 90jährigen Firmenhistorie an. Mit ihm soll die italienische Marke neu positioniert und ihrem hochwertigen Anspruch gerecht werden. Der riesige Kühlergrill , auf den die stark konturierte, spitze Motorhaube zuläuft, dominiert das Styling des gesamten Fahrzeuges. Die gewölbten Scheinwerfer sind in den Kotflügelenden integriert und mit Klarglasoptik und modernster Xenon-Technik ausgerüstet.

Ob mit ihm der hoffnungsvoll erwartete Aufschwung kommt bleibt abzuwarten. Sicher ist, das der Thesis die Meinungen der potenziellen Kunden polarisieren wird. (dio)

Thesis

Thesis


<<< voriges Artikel zurück nächster Artikel >>>