Automobilrevue.de

Stuttgarter mit großer Klappe
Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Gut ein Jahr nach dem Senkrechtstart der E-Klasse Limousine zeigt
Mercedes-Benz das neue T-Modell auf der Detroit Motor Show und komplettiert damit das Modellprogramm in der oberen Mittelklasse. Um dem Erfolg des Vorgängers in nichts nachzustehen - immerhin wurden weltweit über 266.000 Kombis mit dem Vier-Augen-Gesicht verkauft - statteten die Stuttgarter Autobauer die Kombilimousine mit zukunftsweisender Technik, hochwertiger Ausstattung und intelligenten Funktionen für den Innenraum aus.

So gehören hochwertige und exklusive Automobiltechniken wie das elektrohydraulische Bremssystem Sensotronic Brake Control (SBC) mit neuen Komfortfunktionen wie Stau- und Anfahrassistent, einer Niveauregulierung mit Luftfederung an der Hinterachse, adaptive Airbags für die Frontpassagiere, zweistufige Gurtkraftbegrenzer und großflächige Windowbags bereits zum Serienumfang.

Premiere feiert das aktive Bi-Xenon-Kurvenlicht, das den Lenkbewegungen des Autofahrers folgt und damit die Sichtweite in Kurven beträchtlich erhöht. Pfiffige Detaillösungen wie die unter dem Begriff Easy-Pack-System zusammengefaßten Ideen optimieren Variabilität, Funktionalität und Sicherheit. Die Stuttgarter Ingenieure verstehen darunter u.a. den hydraulisch angetriebenen Easy-Pack-Laderaumboden, der auf Knopfdruck um 400 Millimeter nach hinten fährt und somit das Be- und Entladen schwerer Gegenstände deutlich erleichtert. Mit dem Easy-Pack-Laderaumpaket, das aus Teleskopstange, Gurtrolle und vier Verzurrösen besteht, kann Mithilfe praktischer Basiselemente der Gepäckraum individuell abgetrennt werden.

Das T-Modell ist aufgrund des größeren hinteren Überhangs im Vergleich zur Limousine um 32 Millimeter gewachsen und misst in der Länge nun 4,85 Meter. Auch im direkten Vergleich mit dem Vorgänger vergrößerte sich das neue T-Modell in der Breite um 23 Millimeter und in der Länge um 11 cm. Der Radstand wuchs dabei um 21 Millimeter.

Auf der Antriebsseite stehen zunächst drei Benzin- und drei Dieselmotoren zur Verfügung, die ein Leistungsspektrum von 110 kW/150 PS bis 150 kW/204 PS abdecken. Die Preise beginnen bei 38.976 Euro für das E 220 CDI T-Modell und enden beim E 320 T-Modell für 47.212 Euro.
(dio)

Mercedes-Benz bei www.automobilrevue.de

Mercedes A-Klasse lang
Mercedes C 32 AMG
Mercedes C T-Modell
Mercedes GST
Mercedes M-Klasse
Mercedes SL

Weitere Informationen zu Mercedes-Benz finden Sie unter www.mercedes-benz.de

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell


Seitenanfang

<<< voriger Artikel zurück nächster Artikel >>>