Automobilrevue.de

Fun for two

Mini stellt neue Roadster Variante auf der Detroit Autoshow vor

Die NAIAS 2012 ist Schauplatz für die Weltpremiere des MINI Roadster. Als moderne Interpretation des Konzepts eines kompakten, offenen Sportwagens verfügt der MINI Roadster über hochwertige Antriebs- und Fahrwerkstechnik sowie über ein klassisches Textilverdeck, das sich schnell und einfach manuell öffnen beziehungsweise schließen lässt. Der MINI Roadster ist in Design und Technik konsequent auf offenen Fahrspaß zu zweit ausgerichtet. Mit seiner Markteinführung wächst die MINI Familie auf nun sechs Modelle an.

Mini Roadster CabrioMini Roadster CabrioMini Roadster CabrioMini Roadster Cabrio

Im Karosseriedesign des Zweisitzers wird die MINI typische Formensprache auf die Proportionen eines kompakten Roadsters übertragen. Zu den eigenständigen Elementen gehören der hinter der Fahrgastzelle markant abgesetzte Kofferraum sowie die stark geneigte Windschutzscheibe. Das robuste Textilverdeck ist im klassischen Stil britischer Roadster gehalten. Nach dem Öffnen faltet es sich flach hinter den Sitzen zusammen und wahrt so die elegant gestreckte Linienführung. Der 240 Liter fassende Gepäckraum ist optisch klar von der Fahrgastzelle abgesetzt, zugleich sorgt eine breite Durchladeöffnung hinter den Sitzen für gesteigerte Variabilität. Die weit nach oben schwingende Heckklappe und die niedrige Ladekante erleichtern das Verstauen von Gepäckstücken. Gemeinsam mit dem verstärkten Windschutzscheibenrahmen gewährleisten zwei Überrollbügel aus Edelstahl auch im Fall eines Überschlags optimierten Insassenschutz.

Mini Roadster CabrioMini Roadster CabrioMini Roadster CabrioMini Roadster Cabrio

Zur Markteinführung wird der MINI Roadster in drei Motorvarianten angeboten. Das Leistungsspektrum reicht vom 121 PS starken MINI Cooper Roadster über den MINI Cooper S Roadster mit 181 PS bis zum Topsportler MINI John Cooper Works Roadster, dessen Motor 208 PS mobilisiert. Modernste Technologie sorgt bei allen Modellvarianten dafür, dass die temperamentvolle Kraftentfaltung mit vorbildlich niedrigen Kraftstoffverbrauchswerten kombiniert wird. In der für MINI typischen Weise wird die Motorleistung auch beim MINI Roadster über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe an die Vorderräder übertragen. Alternativ dazu ist auch ein Sechsgang-Automatikgetriebe als Sonderausstattung verfügbar.

Mini Roadster CabrioMini Roadster CabrioMini Roadster CabrioMini Roadster Cabrio

Die alljährlich ausgerichtete North American International Motor Show findet vom 14. Bis zum 22. Januar 2012 statt und gehört zu den weltweit wichtigsten Automobilausstellungen. Als traditioneller Jahresauftakt hat sie auch 2012 für die gesamte Automobilbranche einen wegweisenden Charakter. Mehr als 150 Aussteller aus aller Welt werden im Cobo Center von Detroit neue Modelle und weitere Produktinnovationen vorstellen. Die Veranstalter erwarten mehr als 5 000 Medienvertreter aus aller Welt sowie rund 750 000 Besucher. (dio)

Mini Roadster CabrioMini Roadster Cabrio

Weitere Informationen: www.mini.de

Mini bei www.automobilrevue.de:

Mini Cooper

Mini Concept Detroit

Mini Paceman Concept

Fotos: Mini


Seitenanfang

<<< voriger Bericht zurück