Automobilrevue.de

Französischer Wilderer
Renault Laguna mit günstigen Einstiegspreisen

Den Markt kräftig aufmischen möchte
Renault mit dem völlig neu entwickelten Laguna, der ab 16. März ins Verkaufsrennen geschickt wird. Mit attraktiven Einstiegspreisen ab 37.356 DM (19.100 €) für die Basisversion 1.6 16V Authentique mit 79 kW (107 PS) greift der Franzose das Jagdrevier der heiß umkämpften Mittelklasse an, in der sich etablierte Modelle wie der neue Ford Mondeo oder der kürzlich überarbeitete VW Passat um die Gunst der Käufer schlagen.

Der Laguna trumpft mit einem reichhaltigen und hochwertigen Ausstattungsniveau, das sich sonst nur in der Oberklasse findet. So sind sämtliche Modelle bereits serienmäßig mit einem automatischen Reifendruck-Kontrollsystem sowie mit dem schlüssellosen Zugangs- und Startsystem mit Chipkarte "Keyless Drive" ausgerüstet. Auf dem Sicherheitssektor finden sich serienmäßige Feautures wie das Fahrstabilitätsprogramm ESP mit Antischlupfregelung, ABS, Bremsassistent für Notbremsungen und 6 Airbags. Als Option gibt es zusätzlich Seitenairbags für den Fond. Im Grundpreis enthalten sind außerdem Klimaanlage und ein Lederlenkrad, beim Kombi Grandtour darüber hinaus elektrische Fensterheber und 16-Zoll-Räder.

Renault bietet den Laguna neben dem Basismodell noch in den Ausstattungslinien Dynamique, Privilége und als Topmodell Initiale an. Allen gemeinsam sind die günstigen Betriebskosten. So ist z.B. eine große Inspektion erst nach 30.000 km fällig, hinzu kommen niedrige Versicherungstarife.
(dio)

Renault Laguna

Renault Laguna

Renault Laguna


<<< voriges Artikel zurück nächster Artikel >>>