Automobilrevue.de

Latino Lover
Seat Ibiza Cupra R - schnellster und stärkster der Kompaktklasse

Schnell zugreifen heißt es beim
Seat Ibiza Cupra R, der auf nur 200 Exemplare limitiert ist. Das von "Seat Sport" entwickelte Hochleistungsmodell basiert auf Erfahrungen aus drei Rallye-WM-Siegen sowie dem Einsatz eines World-Rallye-Car. Der Cupra R hat ein Leistungsgewicht von nur 6,2 kg pro PS Motorleistung, ein verändertes Chassis und spezielle Fahrwerksteile mit einer um sechs Millimeter vergrößerten Spurweite. Gegenüber dem Serien-Cupra wurde das Fahrwek nochmals um zehn Prozent härter abgestimmt und die Karosserie sieben Millimeter tiefer gelegt. Die Leistung stieg um 30 PS auf nun 180 PS und macht den Ibiza Cupra R damit zum schnellsten (225 km/h) und stärksten Kompaktwagen seiner Klasse.

Im Innenraum finden sich serienmäßig mit Leder bezogene Sportsitze, Klimaautomatik, ein Soundsystem sowie Zusatzinstrumente für Öltemperatur und Bordspannung. Für Sicherheit sorgen neben 4 Airbags Fahrhilfen wie ESP, ABS und TCS.



Vorsicht: Bissig
Nachwuchs in der Cupra-Familie:

Man nehme Hight-Tech vom feinsten und kombiniere diesen mit außerordentlichen Fahrleistungen, fertig ist das neue Topmodell der Cupra-Familie, Seat Leon Cupra 4. Die Zutaten: 2.8-Liter-V6-Motor mit Fünfventiltechnik und 204 PS aus dem VW-Konzernregal, permanenter Allradantrieb mit Haldex-Hinterachse und variabler Kraftverteilung und Sechsgang-Schaltgetriebe. Äußerlich unterscheidet sich das jüngste Cupra-Modell durch eine Frontschürze mit vergrößertem Lufteinlaß, veränderte Seitenschweller, 16-Zoll-Aluminiumfelgen mit Breitreifen und einen Dachheckspoiler. Im Innenraum finden sich weiß unterlegte Instrumente, titanfarbene Applikationen auf Mittelkonsole und Pedalen sowie Sportsitze mit Lederbezügen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt laut Werksangaben 235 km/h, Preise stehen derzeit noch nicht fest.


Seat Cupra

Seat Ibiza Cupra R
Seat Ibiza Cupra R

Seat Ibiza Cupra R

Seat Ibiza Cupra R

Seat Leon Cupra 4

Seat Leon Cupra 4

Seat Leon Cupra 4


<<< voriges Artikel zurück