Automobilrevue.de

Toyota Optimal Drive – Sauber in die Zukunft

Neue saubere Motoren in der Toyota Modellpalette

CO2- und Verbrauchsreduktion sind die großen Themen der Zukunft im Automobilbau und werden bei den Käufern entsprechend hoch nachgefragt. Toyota hat dabei schon sehr früh eine Vorreiterrolle übernommen, etwa durch den erfolgreich eingeführten Hybridantrieb im Toyota Prius.

Jetzt hat Toyota auch seine herkömmlichen Modelle für die Zukunft fit gemacht und mit neuen und überarbeiteten Motoren ausgestattet, die allesamt dem neuen Eco-Konzept „Toyota Optimal Drive“ entsprechen.
Dabei geht es um die Reduktion des Verbrauchs und der CO2-Emission bei gleichzeitiger Maximierung von Leistung und Fahrspaß. Toyota erreicht das durch eine intelligente Motorsteuerung bei den Benzinmotoren und die weltweit effizienteste Abgasreinigung bei Dieselmotoren. Dazu kommen Gewichtsreduzierungen von Motor und Getriebe sowie die Minimierung von Reibungsverlusten.

iQ - Toyota Optimal DriveiQ - Toyota Optimal DriveiQ - Toyota Optimal Drive

Eine Kraftstoffeinsparung von 10-12 Prozent erreicht Toyota zudem mit dem neuen Motor 1,33 Liter Dual VVT-i, der über eine innovative Start-Stop-Automatik verfügt. Dabei schaltet das System den Motor ab, sobald der Leerlauf eingelegt wird. Wird nun die Kupplung getreten, um wieder einen Gang einzulegen, startet der Motor wieder. Dies geschieht so geräuscharm und verzögerungsfrei, das oft nur ein Blick auf den Drehzahlmesser verrät, dass das Aggregat unter der Haube seine Arbeit wieder aufgenommen hat. Verbaut wird der Motor mit der Start-Stop-Automatik unter anderem im Yaris, dem Kleinstwagen iQ, im neuen Urban Cruiser und dem Auris.

Aygo - Toyota Optimal DriveAygo - Toyota Optimal DriveAygo - Toyota Optimal Drive

Gepaart wird der neue Motor mit einem modernen Sechsgang-Schaltgetriebe, das durch die Spreizung der Gänge Drehzahlsprünge reduziert und damit den Verbrauch weiter senkt. Optional steht ein Multidrive-S-Automatikgetriebe zur Auswahl, welches dank kontinuierlicher und stufenloser Anpassung der Übersetzung den Motor im Drehzahlbereich seines besten Wirkungsgrades und dem maximalen Drehmoment optimal ausnutzt.

Bis Ende 2009 sollen 80 Prozent der Toyota-Modellpalette serienmäßig und ohne Aufpreis mit dem aktuellen Eco-Konzept ausgestattet sein (to).

Urban Cruiser - Toyota Optimal DriveUrban Cruiser - Toyota Optimal DriveUrban Cruiser - Toyota Optimal Drive

Toyota bei Automobilrevue.de:

Toyota Avensis

Toyota Avensis Verso

Toyota Prius Hybrid

Toyota Land Cruiser

Toyota MR2 SMT

Toyota Previa D-4D

Weitere Informationen: www.toyota.de & Toyota Optimal Drive

Fotos: Toyota


Seitenanfang

<<< voriger Bericht zurück nächster Bericht >>>