Automobilrevue.de

Schwedischer Allrounder
Volvo S60 mit permanenten Allradantrieb erhältlich

Scharf in Richtung München, Stuttgart und Ingolstadt schießt
Volvo mit dem Erfolgsmodell S60, das zur IAA im September auch in einer Allradversion erhältlich sein wird. Das Vierradantrieb im Trend liegt beweist Audi, wo man in den vergangenen Jahren den quattro-Anteil auf sagenhafte 50 Prozent beim A6 ausgebaut hat. Der neue Volvo S60 AWD ist mit dem 2.4 Liter-Fünfzylinder-Turbomotor ausgerüstet und leistet 147 kW/200 PS und ein Drehmoment von 285 Nm bei nur 1.800 U/min. Die Maximalgeschwindigkeit gibt Volvo mit 210 km/h und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h mit 8,1 Sekunden an. Der Verbrauch soll sich dabei durchaus in Grenzen halten. Im Mix 9,9 Liter reichen dem kräftigen Schweden. Die Kraftübertragung zwischen den Vorder- und Hinterrädern erfolgt über eine Lamellenkupplung. Über die ABS-Sensoren stellt ein Prozessor das AWD-System jederzeit auf die optimalen Fahrbedingungen ein. Die Markteinführung des 31.900 € / 62.391 DM teuren Wagens in Deutschland erfolgt Ende des Jahres. Pikanterweise ist der erst kürzlich eingeführte, auch aus dem Ford-Konzern stammende Jaguar X-Type 2.5 mit 30,170 € / 59.500 DM etwas günstiger als der Volvo und kontert mit einem V6-Motor mit 144 kW/196 PS und Allradantrieb. (dio)

Volvo S60

Volvo S60


<<< voriges Artikel zurück nächster Artikel >>>