Automobilrevue.de

Ohne Van und aber
Neuer Kia Carens bietet viel Auto für wenig Geld

Gründlich überarbeitet präsentiert sich die jüngste Generation des Kompakt- Vans Kia Carens als variabler und vielseitiger Familien- und Freizeitfreund für erfreulich wenig bares. Schon ab 14.320 Euro ist das Einstiegsmodell 1.6 LX mit 77 kW/105 PS erhältlich. Wer es flotter mag, greift zum 1.8 LX mit 93 kW/126 PS, den es für 520 Euro Aufpreis gibt. Auch ein im Trend liegender Common Rail Dieselmotor mit 2.0-Liter Hubraum und 83 kW/113 PS bieten die Koreaner zum Preis von 16.440 Euro an. Hohe Durchzugskraft und Elastizität (245 Nm bei 2.000/min) in Verbindung mit niedrigem Durchschnittsverbrauch von 7,0 Litern sollen neue Käufer überzeugen und die Attraktivität des Neulings steigern.

Der in Deutschland ausschließlich als Fünfsitzer erhältliche Carens – eine dritte Sitzreihe ist nur im Ausland lieferbar – bietet nach dem Umlegen der Sitze in der zweiten Reihe eine ebene Ladefläche mit einer Länge von 1,58 Meter. Der große Kofferraum fasst mit 422 bis 1.632 Liter auch größeres Urlaubsgepäck. Zahlreiche Ablagen nehmen die kleinen und großen Dinge des Autofahrer-Alltages auf. So sind in den Türablagen Aussparungen für 1- Liter-Flaschen enthalten, weitere Getränkehalter im unteren Teil der Mittelkonsole, zwischen den Vordersitzen oder in den hinteren Seitenverkleidungen lassen keinen der Insassen verdursten. Ins riesige Handschuhfach passt der Autoatlas, für die Sonnenbrille gibt’s ein eigenes Fach in der Dachkonsole und im Kofferraum nimmt ein von außen nicht einsehbares Unterflurfach Wertgegenstände auf. Ein Spannnetz auf dem Kofferraumboden bewahrt lose Gegenstände vor dem herumfliegen.

Umfangreich sind auch die Ausstattungspakete. Schon in der Grundversion LX sind serienmäßig Front- und vordere Seitenairbags, ABS, elektrische Fensterheber vorn und hinten, Zentralverriegelung, Klimaanlage, Dachreling und Laderaumabdeckung serienmäßig. Die EX-Ausführung, 1.150 Euro teurer als die Basis, bietet zusätzlich Klimaautomatik, Aluminium-Optik, Regensensor, selbstabblendender Innenrückspiegel sowie eine Traktionskontrolle.
(dio)

Weitere Informationen zu Kia finden Sie unter: www.Kia.de

Kia Carens

Kia Carens

Kia Carens

Kia Carens

Kia Carens


<<< voriger Artikel zurück zur News-Übersicht nächster Artikel >>>