Automobilrevue.de

Road Runner
Seat erweitert Cupra-Familie nach oben

Auf dem Automobilsalon in Barcelona zeigt die spanische Marke
Seat mit dem R ihr bisher leistungsstärkstes Fahrzeug.

Der 1.8-l-Vierzylinder mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung leistet 154 kW (235 PS) und beschleunigt in nur 7,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Seat mit 235 km/h an. Das hohe Drehmoment von 270 Nm liegt bereits bei knapp über 2.000 Touren an und verleiht dem Leon Cupra R einen ordentlichen Bums.

Bei der Bremsanlage setzt man auf Formal 1 knowhow von Brembo, um exzellente Verzögerungswerte zu erreichen. Die rot lackierten Bremssättel setzen dabei sportliche Akzente zu den Breitreifen im Format 225/45 auf 17 Zoll großen Leichtmetallrädern. Serienmäßiges ABS, TCS und ESP ergänzen dabei das Sicherheitspaket.

Wann und zu welchem Preis das Hochleistungsfahrzeug auf den Markt kommen wird, steht noch nicht fest. Doch können Liebhaber schneller Kompaktfahrzeuge bereits jetzt das unlimitierte Schwestermodell Leon Cupra 4 mit 2.8-l-Sechszylindermotor und 150 kW (204 PS) beim Händler ordern.

Seat Cupra Website

Leon Cupra

<<< voriges Artikel zurück nächster Artikel >>>